add2 unterstützt Bundesregierung im Kampf gegen Corona.

< 1 Minute

Nun ist sie endlich da. Die Corona-Warn-App. Ein kleines Stück Software, das Großes bewirken kann. Doch dazu ist eines notwendig: Viele Leute müssen sich die App herunterladen und auf ihrem Smartphone installieren. Nur so lassen sich Corona-Infektionsketten schneller und effektiver unterbrechen.

Deshalb hat das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung eine breit angelegte Informations- und Download-Kampagne für die Corona-Warn-App ins Leben gerufen. Neben diversen Agenturpartnern (Kreation: Zum Goldenen Hirschen Berlin, Aussteuerung: Weischer.JvB, Einkauf: Dentsu Aegis) zeichnen wir für die digitale Kampagnenplanung und Aussteuerung verantwortlich. Ziel ist es, eine hohe Reichweite in den digitalen Kanälen zu erreichen. Und natürlich jede Menge Installationen. Denn die performance-optimierte Mobile- und Native-Ad-Aussteuerung leitet die Bürger direkt in die App Stores.

„Je schneller wir das Ziel erreichen, desto eher kann wieder etwas mehr Normalität in unseren Alltag einziehen. Und die Download-Zahlen sehen vielversprechend aus. Also: Daumen drücken und mitmachen!“ erklärt Andreas Gräther, Co-Founder und CMO der add2 GmbH.

 

Und so funktioniert die Corona-Warn-App

 

Die Corona-Warn-App hilft, Infektionsketten schnell zu durchbrechen. Sie macht das Smartphone zum Warnsystem. Die App informiert uns, wenn wir Kontakt mit nachweislich Corona-positiv getesteten Personen hatten. Sie schützt uns und unsere Mitmenschen und unsere Privatsphäre.

 

Wer den Erfolg der Corona-Warn-App unterstützen möchte, findet hier frei verfügbares Material – wie einen Logokoffer und Erklärtexte – für seine Kommunikation.

 

Bleiben Sie gesund und halten Sie weiterhin Abstand.